AKTUELLES

Erfolgreich dank Pioniergeist und Innovation

Talk: Sabrina Balestra (Carma), Dieter Meier (Oro de Cacao), Dr. Marc Lutz (Chocolat Frey) / Moderation: Cathy Flaviano
Talk: Sabrina Balestra (Carma), Dieter Meier (Oro de Cacao), Dr. Marc Lutz (Chocolat Frey) / Moderation: Cathy Flaviano

Schweizer Schokolade geniesst einen ausgezeichneten Ruf. Und sie ist weltweit eine wichtige und sympathische Botschafterin für die Schweiz. Worauf gründet dieser Erfolg? Anhand von zehn Beispielen zeigte das Projekt espritchocolat.ch in Bern die Innovationskraft der Schweizer Schokolade.

Talk: Sabrina Balestra (Carma), Dieter Meier (Oro de Cacao), Dr. Marc Lutz (Chocolat Frey) / Moderation: Cathy Flaviano
Talk: Sabrina Balestra (Carma), Dieter Meier (Oro de Cacao), Dr. Marc Lutz (Chocolat Frey) / Moderation: Cathy Flaviano
Ausstellung am 1. November in der Aula Progr in Bern / Moderation: Cathy Flaviano
Ausstellung am 1. November in der Aula Progr in Bern / Moderation: Cathy Flaviano
Ausstellung am 1. November in der Aula Progr in Bern
Ausstellung am 1. November in der Aula Progr in Bern

Neben dem Kakao sind es Perfektion und Kreativität, die eine gute Schokolade ausmachen. Den innovativen Aspekt der Schweizer Schokolade dokumentierten zehn Projekte aus den verschiedenen Bereichen der Wertschöpfungskette der Schokolade. Schweizer Schokolade hat eine grosse Tradition. Gezeigt wurde, dass diese Tradition von Innovation geprägt ist. Gastgeber war die Schweizerische Stiftung der Kakao- und Schokoladewirtschaft.

Erfolgsfaktoren der Schweizer Schokolade 
Die Schokolade hat eine grosse Bedeutung für die Schweiz. Hohe Qualität und ständige Innovation in der Verarbeitung und ein entschlossener Einsatz für einen nachhaltigen Kakaoanbau sind die Basis dafür, dass die Schweizer Schokolade auch in Zukunft das positive Bild der Schweiz in die Welt trägt. Ohne innovative Köpfe hätte es die Schweizer Schokolade-Industrie nie so weit gebracht. François-Louis Cailler, Philippe Suchard, Rudolf Lindt oder Daniel Peter, es waren kreative Unternehmer mit dem Hang zur Perfektion, die den Grundstein des Erfolgs der Schweizer Schokolade legten. Und auch heute gründet der Erfolg auf Pionierleistungen aussergewöhnlicher Persönlichkeiten und Unternehmen. Das zeigen folgende Projekte, die am 1. November 2018 in der Aula Progr in Bern vorgestellt wurden: 

  • Chocolats Halba «Projekt FINCA»
  • Choba Choba «Nativo Project»
  • Chocolat Frey «Partnerschaft Necaayo»
  • Oro de Cacao «The essence of cacao»
  • Maestrani «Coextrudierte Branchli»
  • ETH / Chocolat Frey «Luftige Schokoladefüllung»
  • CARMA «Ruby Couverture»
  • Fässlibrand «Grand-Cru-Pralinen»
  • Max Felchlin «Aromawelt»
  • Villars «Les Laits Suisses»

Ausschnitt aus den News von Tele Bärn

Tele Bärn

Tele Bärn, News vom 2. November 2018

 

 

Mehr Bilder hier