HINTERGRUND

Valentinstag - Schokolade bleibt die erste Wahl

Rund um den Globus feiern die Menschen den Valentinstag
Flavio Reinarz
Autor ESPRITCHOCOLAT.CH

Rund um den Globus feiern Menschen den Valentinstag. Wie wird der Tag der Verliebten in den einzelnen Ländern gefeiert? Hier kommen 7 Bräuche.

England

England gilt als das Ursprungsland der Valentinstags-Tradition. Bereits im Jahr 1667 soll die Gattin des Dichters Samuel Pepy von ihrem Ehemann einen Liebesbrief erhalten haben, worauf sie sich mit einem Blumenstrauss erkenntlich zeigte. Bis heute beschenken sich englische Paare gegenseitig mit kleinen Geschenken und Gedichten.

Weisse Rosen

USA

Über die englischen Auswanderer gelangte der Valentinstag schliesslich in das heutige Land des Valentinstags schlechthin – die USA. Beim Feiern des Festes der Liebe sind die Amerikaner die absoluten Spitzenreiter. Über eine Milliarde Valentinskarten werden am 14. Februar in den USA verschickt. Mit Grusskarten alleine lassen sich die Amerikanerinnen allerdings nicht beeindrucken. Auch Blumen, romantische Dinners und Pralinen gehören in den Vereinigten Staaten zum Pflichtprogramm.

Rote Herzen

Schweiz

Wie so vieles aus den USA hat der Hype um den Valentinstag heute die ganze Welt erfasst – auch die Schweiz. In Sachen Geschenken bleiben Schweizer Männer im Vergleich zu Amerikanern bescheiden: Hierzulande am beliebtesten sind rote Rosen und – natürlich – beste Schweizer Schokolade.

Schokoladenherz.

Italien

An Romantik kaum zu überbieten sind italienische Liebespaare. Am Valentinstag bringen sie an Brückengeländern Vorhängeschlösser mit ihren Initialen an. Anschliessend werfen sie den Schlüssel ins Wasser mit dem Wunsch, dass ihre Liebe ewig bestehen möge.

Vorhängeschlösser an Brückenpfeiler

Finnland

Weniger romantisch wird der Valentinstags-Brauch in Finnland begangen. Die Finninnen und Finnen schicken am 14. Februar jeweils jenen Menschen eine Grusskarte – in der Regel anonym –, die ihnen besonders sympatisch sind. Denn im skandinavischen Land wir der Valentinstag nicht als Tag der Liebe, sondern als Freundschaftstag verstanden.  

Freunde.

Lateinamerika

Weitaus temperamentvoller geht es in vielen südamerikanischen Ländern zu und her. Zu Ehren des Sankt Valentin, dem Heiligen der Zärtlichkeit, werden am Valentinstag rauschende Feste mit Karnevals und Paraden gefeiert. Doch auch bei den Latinos dürfen Geschenke nicht fehlen. Ganz hoch im Kurs stehen Blumen und Schokolade.

 

Mann mit Sombrero und Blumenstrauss.

Japan

Auf eine ganz eigene Art wird der Valentinstag in Japan zelebriert. Hier sind es die Ehemänner, Vorgesetzten und männlichen Kollegen, die am Valentinstag in den Genuss von Geschenken kommen – und zwar in Form von meist dunkler Schokolade. Doch auch die Japanerinnen gehen nicht leer aus: Am sogenannten White Day am 14. März werden sie von den Männern mit weisser Schokolade beschenkt.

Dunkle Schokolade.

Fazit

So zahlreich wie die Länder sind, die das Fest der Verliebten feiern, so unterschiedlich sind die einzelnen Bräuche und Traditionen, die am 14. Februar rund um den Globus zelebriert werden. Vielen Ländern und Kulturen ist allerdings gemein, dass Liebe durch den Magen geht. Schokolade ist und bleibt dabei die erste Wahl!